9. November 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Herbstferien liegen hinter uns, es sind noch 46 Tage bis Weihnachten und in der Zeit wird ordentlich geschuftet. Damit die ökonomische Bildung nicht zu kurz kommt, senden wir Ihnen heute wieder wertvolle Tipps und Neuigkeiten. Wir unterstützen Sie gerne, Ihren Unterricht aktuell und spannend zu gestalten!

Die enorme Resonanz auf die Handelsblatt Sonderausgabe „Wer seid Ihr?“, in der 44 Flüchtlinge zu Wort kamen, begeistert uns nach wie vor. Die bundesweite Nachfrage von Lehrerinnen und Lehrern war so groß, dass wir 50.000 Exemplare nachgedruckt und versendet haben. Es interessiert uns, wie die Sonderausgabe bei Ihren Schülerinnen und Schülern ankam und wie Sie damit gearbeitet haben. Schreiben Sie uns Ihr Feedback an hb.schule@vhb.de! Einige Exemplare sind noch übrig. Wenn Sie weiteren Bedarf haben, schreiben Sie uns ebenfalls eine E-Mail. Wir liefern, so lange der Vorrat reicht.

Mit den besten Grüßen
Ihre


Verena von Hugo
Projektleiterin „Handelsblatt macht Schule“

Übersicht

Handelsblatt Schülerwettbewerb econo=me

MITMACHEN MITGEWINNEN!

Beim Handelsblatt Schülerwettbewerb econo=me können Schülergruppen ab der Jahrgangsstufe 7 aller Schulformen mitmachen. Wir unterstützen Sie gratis mit einem umfangreichen Materialpaket. Die Aufgabenstellung lautet „Eine Welt ohne Geld?!“ und ist bundesweit lehrplanrelevant. Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.handelsblattmachtschule.de/econo-me.

zurück zur Übersicht

Empfehlen Sie unseren Lehrer-Newsletter weiter!

Handelsblatt macht Schule

Sechsmal im Jahr liefern wir aktuelle und wertvolle Tipps rund um die ökonomische Bildung. Dabei sind Informationen verschiedener Anbieter, die sich alle einsetzen, um Jugendlichen wirtschaftliche Themen und Zusammenhänge näher zu bringen. Unterstützen Sie auch Kolleginnen und Kollegen und empfehlen Sie diesen Newsletter weiter!


zurück zur Übersicht

Der neue Handelsblatt Newcomer ist da!

Die Wirtschaftszeitung für Schüler

Die Ausgabe 36 des Handelsblatt Newcomers, der Wirtschaftszeitung für Schüler, ist gerade in der Printversion erschienen. Lehrer können sie ab jetzt auch als PDF in der deutschen und englischen Fassung – diese in Kooperation mit PONS – auf unseren Seiten herunterladen.  

Zu den Themen zählen diesmal unter anderem die Bevölkerungsentwicklung, der Siegeszug der TV-Serien und die Milchquote. In den Profilen stehen der siebte Teil der Star-Wars-Saga und das Erfolgsmodell „Dr. Dre“ im Mittelpunkt.

In der Rubrik „Handelsblatt erklärt“ geht es in der aktuellen Ausgabe um das Thema Recycling von Elektroaltgeräten und zwei Mitglieder der Newcomer-Schülerredaktion haben sich Gedanken darüber gemacht, warum Marken für Jugendliche eigentlich immer wichtiger werden und welche Folgen das hat. 

In der "Stimmt-es-dass-Frage" haben wir uns schließlich die möglichen Folgen des VW-Skandals näher angeschaut. 

Der Handelsblatt Newcomer erscheint alle zwei Monate und berichtet in einer für Jugendliche verständlichen und lebendigen Sprache über Wirtschaftspolitik, Unternehmen und Finanzthemen. Das Formular für die kostenlose Bestellung gedruckter Exemplare finden Sie hier: www.handelsblattmachtschule.de/newcomer


zurück zur Übersicht

Angebot für den Englischunterricht

Handelsblatt Global Edition

Mit der Handelsblatt Global Edition veröffentlicht das Handelsblatt eine digitale Tageszeitung in englischer Sprache. Nutzen Sie die Handelsblatt Global Edition gratis für Ihren Englischunterricht. Es kostet Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler nichts. Wir haben ein limitiertes Kontingent für Sie reserviert. Die Handelsblatt Global Edition ist in diesem Rahmen kostenlos, steht bis zu den Sommerferien 2016 zur Verfügung und endet automatisch. Zur kostenlosen Registrierung geht es hier.

zurück zur Übersicht

EY ist Teil der Alliance for Youth

Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Um die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa zu bekämpfen, will eine europäische Allianz von rund 200 Unternehmen über 100.000 Jobperspektiven schaffen. EY ist Teil dieser von Nestlé gegründeten Initiative und unterstützt somit die Alliance for Youth. Gemeinsam werden hier mit Personalverantwortlichen und Experten sowie Jugendlichen Lösungsansätze und Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit diskutiert. Es wurden bereits zahlreiche Maßnahmenpakete beschlossen und Stellen geschaffen. So wird EY z.B. mit gezielten „Readiness for Work“ Veranstaltungen im kommenden Jahr an Schulen und Universitäten Bewerbungstrainings und Seminare anbieten, die Schüler und Kandidaten optimal auf ihre Bewerbungsphase vorbereiten. Sollten auch Sie Interesse haben, eine solche Veranstaltung für Ihre Schüler anzubieten, dann melden Sie sich gern bei Kerstin.Arndt@remove-this-text.de.ey.com.

zurück zur Übersicht

Schülerarbeitsheft Wirtschaft im Hafen

Aktualisierte Neuauflage

Das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) hat die 4. aktualisierte und erweiterte Auflage des Schülerarbeitsheftes „Wirtschaft im Hafen“ für den Wirtschaftsunterricht herausgebracht.

Das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) hat die 4. aktualisierte und erweiterte Auflage des Schülerarbeitsheftes „Wirtschaft im Hafen“ herausgebracht. Das 142-seitige Arbeitsheft ist für den Wirtschaftsunterricht vorgesehen und richtet sich an Schülerinnen und Schüler an Haupt-, Real-, Oberschulen, Gesamtschulen u. Ä. der 8. und 9. Jahrgänge. Die maritime Wirtschaft und Logistik gehören zu den Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft. An ihrem Beispiel lassen sich grundlegende ökonomische Zusammenhänge im Unterricht veranschaulichen. Zudem bietet das Heft Informationen zu verschiedenen Berufsfeldern der Hafen- und Logistikbranche und dient damit auch der Berufsorientierung.

Lehrkräfte können für Ihre Schule ein kostenloses Ansichtsexemplar anfordern: wirtschaftimhafen@remove-this-text.ioeb.de.

Die Lehrerhandreichung gibt es bei Bedarf kostenlos als pdf. Weitere Infos: www.wirtschaft-im-hafen.de.


zurück zur Übersicht

Wählen Sie aus unserem großen Sortiment Fachzeitschriften, Lernspiele oder Fachbücher!

Friedrich Verlag

Erleichtern Sie sich die Unterrichtsvorbereitung und nutzen Sie die Erfahrungen unseres Bildungs-Netzwerks.  Sparen Sie jetzt  5 €  bei Ihrer Bestellung mit dem Gutscheincode GA119. (gültig bis 31.12.2015)

Wir möchten Sie in Ihrem Unterricht unterstützen – das ist unsere Mission. Ob bei der Unterrichtsvorbereitung, der didaktischen Umsetzung oder der politischen Hintergrunddiskussion – mit den Tipps und Unterrichtsmaterialien unserer namhaften Autoren und Herausgeber sparen Sie viel Zeit und  sind jederzeit über die aktuellen Themen informiert. Profitieren Sie von den qualifizierten Erfahrungen unseres Bildungs-Netzwerks und lassen Sie sich ganz nebenbei den Rücken stärken. Denn gut vorbereitet zu sein ist die beste Grundlage für den täglichen Umgang mit Schülern und Kollegen.

Jetzt sparen Sie auch noch Geld dabei! Schauen Sie sich jetzt in unserem neuen Webshop um und lösen Sie gleich
Ihren Gutschein mit dem Gutschein-Code GA119  ein.

Der Gutschein gilt für alle lieferbaren Artikel, neu abgeschlossene Jahresabos und Lernspiele, außer Probeabos
und Fachbücher. Gültig bis 31.12.2015. Im Aktionszeitraum einmalig einlösbar und nicht mit weiteren Gutscheincodes
kombinierbar. Hier geht`s zum Shop: www.friedrich-verlag.de


zurück zur Übersicht

Verleihung des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises „Das hat Potenzial!“

8. Dezember, Berlin

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT prämiert am 8. Dezember 2015 in Berlin Unternehmen, Schulen und Verlage für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule-Beruf sowie innovative Lehr- und Lernmedien zur ökonomischen Bildung.

Unter dem Motto „Das hat Potenzial!“ lobte SCHULEWIRTSCHAFT zum vierten Mal einen Preise aus: In der Kategorie Schulbuch werden Bücher ausgezeichnet, die Verständnis und Begeisterung für ökonomische Zusammenhänge wecken. Die Kategorie Unternehmen zeichnet Betriebe aus, die sich für die beruflichen Perspektiven von Schülerinnen und Schülern engagieren; und in der Kategorie Kooperation Schule und Unternehmen werden Projekte prämiert, die die digitale Bildung junger Leute fördern. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.schulewirtschaft.de


zurück zur Übersicht

Das kostenlose ZEIT-Angebot für Schulen

DIE ZEIT unterstützt Lehrer dabei, die Medienkompetenz ihrer Schüler zu fördern und ihren Berufsstart zu erleichtern. Bestellen Sie jetzt die kostenlosen Lehrmaterialien unter: www.zeit.de/schulangebote.

ZEIT für die Schule

Eine Wochenzeitung wie DIE ZEIT hilft jungen Menschen, Informationen zu verstehen und sich in der Welt zu
orientieren. Sie liefert neben aktuellen Nachrichten Hintergrundwissen, Analysen und meinungsstarke
Kommentare. Besonders das Projekt »ZEIT für die Schule« soll unsere Nachwuchsleser motivieren, Medien
bewusst zu nutzen und bietet Lehrern dazu kostenloses Unterrichtsmaterial.

»Medienkunde« unterstützt Lehrkräfte dabei, Schüler für einen kritischen Umgang mit Medien zu sensibilisieren.
Die Publikation enthält u. a.: Arbeitsblätter zur Textanalyse, einen Medienvergleich Print/Online und Chancen und
Risiken im Internet. Didaktische Kommentare und Lernziele erleichtern die Einbindung in den Unterricht.

Auf über 80 Seiten bietet Ihnen die komplett überarbeitete Auflage »Abitur, und was dann?« für das Schuljahr
2015/16 aktuelle Arbeitsblätter und Informationen zu den Themen: Standortbestimmung, Studien- und Berufswahl,
Gap-Year und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.zeit.de/schulangebote


zurück zur Übersicht

Neues Buch des Förderprogramms Studienkollegs für angehende Lehrkräfte: Schule gemeinsam gestalten!

Welche Kenntnisse braucht es zur erfolgreichen Gestaltung von Schule? Wie und wo können pädagogische Führungskräfte sie erlernen? Der Band „Schule gemeinsam gestalten“ der Stiftung der Deutschen Wirtschaft gibt konkrete Antworten auf diese Fragen.

Wer nach den Bedingungen für ein Gelingen guter Schule fragt, muss besonders die Personen in den Blick nehmen, die Schulen gestalten und führen. Dazu zählen Schulleitungen ebenso wie diejenigen, die in der Schule einen Fachbereich leiten, Steuergruppen führen, Jahrgangsgruppen managen und Verantwortung auch außerhalb des Klassenzimmers übernehmen. Welche Kenntnisse brauchen sie zur erfolgreichen Gestaltung von Schule? Wie und wo können pädagogische Führungskräfte diese Kompetenzen erlernen? Diese Fragen greift der neue Band „Schule gemeinsam gestalten“, der im Förderprogramm Studienkolleg der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und der Robert Bosch Stiftung erschienen ist, auf und gibt konkrete Antworten. Anhand von Beispielen wird skizziert, was die Lehrerbildung leisten kann und sollte, um Führungskräfteentwicklung erfolgreich voranzubringen. Erschienen ist das Buch im Waxmann Verlag mit den ISBN 978-3-8309-3324-3 (Print) bzw. 978-3-8309-8324-8 (E-Book). http://www.sdw.org/studienkolleg


zurück zur Übersicht

Jetzt anmelden zum Green Day dem bundesweiten Orientierungstag für Berufe mit Klima- und Umweltschutzbezug

12. November 2015

Jetzt anmelden zum Green Day dem bundesweiten Orientierungstag für Berufe mit Klima- und Umweltschutzbezug
 
Beim diesjährigen Green Day dreht sich wieder alles um Berufe mit Bezug zum Klima- und Umweltschutz. Zum 4. Mal öffnen am 12. November Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bundesweit ihre Türen und zeigen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 bis 13 ihr Engagement für Klima- und Umweltschutz. Dabei erhalten die Jugendlichen Einblicke in grüne Berufs- und Studienperspektiven und knüpfen vor Ort wertvolle Kontakte. Gerade auch benachteiligten Jugendlichen zeigt der Green Day vielfältige Berufschancen auf.

Die Anmeldung erfolgt kostenlos unter www.greendaydeutschland.de/veranstaltungen. Wer noch keine
Veranstaltung in seiner Region gefunden hat, kann unter www.greendaydeutschland.de/gesuch-eintragen
ein Gesuch aufgeben. Zur Vorbereitung des Green Day im Unterricht stehen Arbeitsblätter und ein Filmclip
zum kostenfreien Download bereit.
 
Der Green Day wird vom Bundesumweltministerium aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert
und von der Zeitbild Stiftung durchgeführt. Bei Fragen hilft das Green Day-Team unter 030/ 30 30 70 70 oder
greenday@remove-this-text.zeitbild-stiftung.de weiter.


zurück zur Übersicht

China im Unterricht jetzt auch digital

Zeitbild

Das Zeitbild WISSEN „China im 21. Jahrhundert“ gibt es jetzt in einer digitalen Version. Die kostenlose App bereichert auf Tablets, Smartphones und Smartboards den Unterricht um Anwendungen wie 360-Grad-Panoramen, Videolinks und Wirtschaftsgrafiken.

Insbesondere junge Menschen sollen so für ein Land interessiert und sensibilisiert werden, das auch für uns eine wichtige Rolle spielt. Alltagsthemen chinesischer Jugendlicher nehmen großen Raum in dem Unterrichtsmaterial ein: Von angesagten Bands und Modestilen über den Blogger Han Han bis zum Prüfungsstress der Gaokao erfahren die Schülerinnen und Schüler,
was ihre Altersgenossen in China interessiert und bewegt.

Texte, Diagramme und Arbeitsblätter können auf einer speziellen Website kostenlos heruntergeladen
und ohne Einschränkung im Unterricht verwendet werden. Die App wird regelmäßig um neue
Arbeitsblätter ergänzt.

Unter www.zeitbild.de/china sind die Links zur Installation der Apps für iOS und Android sowie die
Amazon- und die Browserversion zu finden.


zurück zur Übersicht

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis zu bieten. Mehr Informationen
OK